MS-Spiel U 13 ASK Loosdorf - SC Herzogenburg 3:2 (1:2)

Trotz guter Leistung muss sich unsere U 13 dem ASK Loosdorf knapp mit 2:3 geschlagen geben.

Kurzer Spielbericht unter "weiter zum ganzen Eintrag".


Aufgrund der Ausfälle von Goalie und Kapitän Jan Geitzenauer und Stürmer Burak Eren muss Horst Giller umstellen und schickt u.a. den Keeper der U 12, Maurice Tauchen, der sich mit einer tadellosen Leistung für das Vertrauen unseres Trainers bedankt, gegen die Sportskameraden des ASK Loosdorf aufs Feld. In der Anfangsphase erarbeitet sich unser Team einige gute Einschussmöglichkeiten, darunter ein Alleingang Jan Gillers, welcher ein Verteidiger schlussendlich im allerletzten Moment noch stoppen kann. Fast im Gegenzug führt ein verunglückter Abschlag ins Zentrum zum 1:0 für die Hausherren. Unsere Burschen lassen sich hiervon nicht beeindrucken und spielen munter weiter. Es folgen die Minuten des David Krapf, der unsere Farben mit schönen Schüssen von links und rechts mit 2:1 in Front bringt. Ein Kopfball kurz vor dem Pausenpfiff hätte für einen lupenreinen Hattrick sorgen können, doch das Leder streicht knapp über die Querlatte.

In Durchgang 2 plätschert die Partie dahin. Der Gegner kann zwar die größeren Spielanteile verzeichnen, richtig Gefährliches entfaltet sich aus ihren Angriffsbemühungen allerdings nicht. Bis 10 Minuten vor Schluss, als eine "abgerissene Flanke" nicht entscheidend geklärt werden kann und der Gastgeber den 2:2-Ausgleich markiert. Mit dem "Momentum" auf ihrer Seite drängen die Loosdorfer nun auf den dritten Treffer. Einen Augenblick im Zentrum unachtsam zu sein, rächt sich für unser U 13 bitterböse mit dem späten 3:2. Wie in der Vorwoche tritt Patric Oberwegner einen Corner herrlich ins Zentrum. Kilian Totzauer erwischt die Kugel per Kopf nicht ganz ideal und so segelt das Runde knapp am Eckigen vorbei. Somit muss sich unsere U 13 abermals knapp mit einem Treffer geschlagen geben.
Die nächsten Spieltage bringen Duelle mit den Titelanwärtern. Keine leichte Aufgaben, aber im Fußball ist ja bekanntlich alles möglich!




von Manuel Figl, 14.10.2019