ASKÖ Hallenmasters 2019

Am Finaltag der heurigen Auflage des ASKÖ-Hallenmasters zog unser Team abermals souverän mit 3 Siegen aus 3 Spielen in die Zwischenrunde ein. Im "Kreuzspiel" elimierten unsere Burschen den ASV Statzendorf, ehe sie sich den Sportskameraden des ATSV Schönfeld im großen Finale denkbar knapp mit 1:2 geschlagen geben mussten.

Wir gratulieren unseren Burschen zum starken 2. Gesamtrang!

Alle Ergebnisse unter "weiter zum ganzen Eintrag".


Gruppe A:
SC Pyhra 3:2 ASK Wilhelmsburg
ASV Statzendorf 3:4 ASV Spratzern
SC Pyhra 1:5 ASV Spratzern
ASK Wilhelmsburg 3:5 ASV Statzendorf
SC Pyhra 2:3 ASV Statzendorf
ASK Wilhelmsburg 1:2 ASV Spratzern

Gruppe B:
SKVg Pottenbrunn 8:1 SV Hohenberg
SC Herzogenburg 2:1 ATSV Schönfeld (Tore: Tobias Eggenfellner, Miso Pejic)
SKVg Pottenbrunn 2:4 ATSV Schönfeld
SC Herzogenburg 9:1 SV Hohenberg (Tore: 4x Miso Pejic, 2x Jochen Fallmann, Hakan Ersoy, Markus Mühlbacher, Tobias Eggenfellner)
SKVg Pottenbrunn 2:6 SC Herzogenburg (Tore: 2x Miso Pejic, 2x Markus Mühlbacher, Tobias Eggenfellner, Hakan Ersoy)
SV Hohenberg 2:11 ATSV Schönfeld
 

Zwischenrunde - "Kreuzspiele":
ASV Statzendorf 2:5 SC Herzogenburg (Tore: 2x Jochen Fallmann, 2x Hakan Ersoy, Tobias Eggenfellner)
ASV Spratzern 2:2 ATSV Schönfeld
                        4:5 i.E.

Spiel um Platz 7:
ASK Wilhelmsburg 4:1 SV Hohenberg

Spiel um Platz 5:
SC Pyhra 2:5 SKVg Pottenbrunn

Spiel um Platz 3:
ASV Statzendorf 5:2 ASV Spratzern

Finale:
SC Herzogenburg 1:2 ATSV Schönfeld (Tor: Jochen Fallmann)
 




von Manuel Figl, 13.01.2019